XR-Team

Vom 11. bis 23. Juli kamen bei den Coraya Divers in Marsa Alam einige wichtige Vertreter der Tauchbranche zusammen.

Die Geschäftsleitung von Mares und SSI lud Photographen, Filmemacher, Fotomodelle, Apnoe Taucher und Tek Taucher zu mehreren Workshops und Meetings ein.

Der Terminkalender war prall gefüllt. Neben der Überarbeitung der Freedive und Extended Range Programm-Standards standen auch mehrere Fototermine für den neuen Mares Katalog auf dem Programm. Doch damit nicht genug. Zwei Filmteams drehten die neuen Skill Videos für das Freedive und das Extended Range Programm.

Insgesamt waren 23 Personen zu Gast bei den Coraya Divers, darunter Mares Präsident Gerald Skrobanek, Robert Stoss (SSI) und Guide Wätzig (SSI), Dusan „Duschko“ Runjajic (Mares Verkaufsleiter), Stefan Michl (Mares Geschäftsführer), Gianluca Genoni (Apnoe Weltrekordler), Lotta Ericson (Training Direktor SSI Freedive), Adam Wood (Training Direktor SSI XR-Programm), Andreas Kron (SSI Training Direktor) und einige andere.

Das Tauchcenter der Coraya Divers ist aufgrund seiner Größe und der idealen Lage der perfekte Ort für fast alle geplanten Aktivitäten. Ein Großteil der Fotos und Videos wurde in der Coraya Bucht gemacht. Zusätzlich wurde an Elphinstone, im Gorgonia Beach, in Hamata und am Wrack in Abu Ghusun und in der Wüste gefilmt und fotografiert.

SSI Diamond Award

Eine weitere Auszeichnung haben die Coraya Divers  Marsa Alam im Juli erhalten.

Als einziges Tauchcenter in Ägypten hat es die Auszeichnung als „Diamond Instruktor Training Center“  erhalten.

Mit dem Diamond Award zeichnet SSI Tauchcenter aus, die besonders vorbildlich und professionell arbeiten. Bei der Vergabe werden unter anderem die Begeisterung für den Tauchsport, der Kundenservice, Ausbildung, Qualitätssicherung und Philosophie berücksichtigt.

Außerdem müssen professionelle Schulungsräume, ein Verkaufsraum mit entsprechender Warenpräsentation, Nutzung von Teamkleidung, Angebot aller SSI Ausbildungsprogramme (soweit am Standort möglich), Internetpräsenz und viele andere Dinge nachgewiesen werden.

Es werden nur Tauchcenter mit dem Diamond Award ausgezeichnet, die in ihrem Gebiet eine führende Position einnehmen.

Die Auszeichnung ist ein Privileg. Sie kann nicht käuflich erworben werden und kann von SSI jederzeit aberkannt werden, wenn die Standards nicht mehr erfüllt werden. Die Auszeichnung ist für Coraya Divers also kein Grund sich jetzt auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern eine weitere Motivation den momentanen Standard zu halten oder sogar noch zu verbessern.