Frequently asked questions – Wichtige Fragen

Noch Fragen zu Coraya Divers oder Deinem nächsten Tauchurlaub?
Hier findest Du nahezu alle Antworten.

FAQs Tauchbasis Coraya Bay Madinat Coraya

Du kannst hier die verschiedenen Bereiche filtern:

Die Basis ist täglich geöffnet: von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Wir akzeptieren die Taucherbrevets aller anerkannten Tauchverbände ab der Scuba Diver Certification.

Zu Beginn Deines Tauchurlaubes bei uns brauchen wir einige Informationen von Dir. Das Ausfüllen der Formulare vor Ort benötigt nur einige Minuten Zeit.
Du kannst diese Zeit jedoch verkürzen indem Du die notwendigen Formulare bereits zuhause ausfüllst. Die Formulare findest Du hier im Downloadbereich.
Neben den Formularen benötigen wir folgende Unterlagen von Dir:
Tauchbrevet einer anerkannten Tauchorganisation, zwei Kopien des Reisepasses sowie ein gültiges Arztattest, das bei Personen unter 40 Jahren nicht älter als zwei Jahre, und bei Personen über 40 nicht älter als ein Jahr sein darf. Gutscheine für vorausgebuchte Tauchpakete bitte auch gleich mitbringen.

Hier zum Laden der Formulare im Download-Center

Die nächste Dekompressionskammer mit fachärztlicher Betreuung befindet sich 10 Minuten entfernt, im Port Ghalib Krankenhaus.

Gegen eine Spende von 7 Euro übernimmt DECO International die erste Druckkammer-Behandlung. Diese kostet ansonsten 500 USD.

JA, das ärztliche Attest darf bei Personen unter 40 Jahren nicht älter als 24 Monate, bei Personen über 40 Jahren nicht älter als 12 Monate sein. Bring Dein Attest bitte zum Einchecken mit.
Formulare findest Du im Download-Center. Ein ärztliches Attest kann auch hier vor Ort vom Hotelarzt erstellt werden. Diese Bescheinigung ist gegen eine geringe Gebühr erhältlich.

Wasser, Cola, Bier sowie Kaffee und Tee sind in der Basis erhältlich.

Bei Coraya Divers stehen klimatisierte Schulungsräume mit DVD- / Video-Geräten und jeder Menge Anschauungsmaterial für den Unterricht zur Verfügung.

Na klar haben wir einen Shop! T-Shirts, Equipment, Accessoires, usw. sind hier in großer Auswahl erhältlich.

Gutscheine bitte zum Einchecken mit in das Tauchcenter bringen. Wichtig: Bei Reiseveranstaltern vorausgebuchte Gutscheine für Tauchpakete und Tauchkurse können weder erstattet, noch in irgendwelche andere Vor-Ort-Leistungen umgerechnet werden.
Paket-Tauchgänge können (lt. Preisliste) zu Boots- oder Microbustauchgängen aufgestockt werden.

Unser Orientierungs-Tauchgang ist Pflicht für jeden Neukunden!

Er findet an unserem wunderschönen Hausriff statt.

Jede/r Taucher/in absolviert bei seinem / ihrem ersten Besuch aus Sicherheitsgründen zusammen mit einem unserer Tauchprofis einen Orientierungs-Tauchgang.
Hierbei spielen die Zertifizierung und / oder Anzahl der geloggten Tauchgänge keine Rolle.
Der Orientierungs-Tauchgang dient nicht nur der Prüfung der notwendigen Bleimenge, der Ausrüstung und der taucherischen Fähigkeiten, sondern bietet Dir die Möglichkeit unser Hausriff unter ortskundiger Führung (ohne Aufpreis für den Tauchguide) kennenzulernen.

Folgende Übungen werden von uns UW verlangt:
Wiedererlangen des Lungenautomaten. Abnehmen, Aufsetzen und Ausblasen der Maske. Tarierungskontrolle während des Tauchgangs.

Hinweis:

  • die ersten zwei Übungen finden auf unserer Plattform in vier Meter Tiefe statt.
  • Wer diese Übungen zufriedenstellend absolviert hat, kann danach an all unseren Tauchaktivitäten teilnehmen.

Wir haben eine Nitrox-Membrananlage.
EAN 32 ist für brevetierte Nitrox-Taucher ohne Aufpreis erhältlich!

Laut ägyptischem Gesetz gilt folgende Regel:
Nur Taucher mit mehr als 25 geloggten Tauchgängen dürfen eigenverantwortlich (ohne Guide) tauchen.
Taucher mit weniger als 25 geloggten Tauchgängen müssen von einem Tauchguide begleitet werden, der bei der nationalen Kammer für Tauchen und Wassersport registriert ist und dessen Genehmigung für das laufende Jahr erneuert ist.
(Bei den Coraya Divers tauchen maximal sechs Taucher in einer Gruppe pro Tauchguide).

Der Auftrieb ist durch hohen Salzgehalt deutlich höher!
Das Rote Meer hat einen Salzgehalt von ca. 4,3 %. Im Vergleich zur Nordsee, die einen Salzgehalt von ca. 3,2 % hat, ist der Auftrieb folglich höher, was die Mitnahme von zusätzlichem Blei erfordert.

Unsere Sicherheitsstandards übertreffen die ägyptischen Anforderungen. Sie erfüllen auch die hohen deutschen Vorgaben!
Selbstverständlich ist die Basis mit Erste Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff ausgestattet.
Diese Hilfsmittel führen wir bei allen Tauchgängen mit (Boot, Microbus etc.).
Jede/r unserer Guides ist in Erster Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) geschult und zertifiziert, um im Notfall effektiv helfen zu können.
Notfallbojen sind für Elphinstone-Ausflüge Pflicht und werden auch für alle anderen Tauchgänge empfohlen (Wir haben diese Bojen sowohl im Verleih als auch im Verkauf.).

Gegen eine Spende von 7 Euro, bietet die Deko-Kammer in Marsa Alam, eine kostenlose Behandlung in der Druckkammer an. Dabei übernimmt DECO International die Kosten für die erste Druckkammerfahrt. Diese Vereinbarung ist für vier Wochen gültig und gilt auch wenn in verschiedenen Tauchbasen getaucht wird.

Man schließt somit im eigentlichem Sinne keine Versicherung ab, sondern unterstützt die Kammer, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert. Diese verspricht im Gegenzug jedem Spender eine kostenlose Druckkammerbehandlung im Bedarfsfall.
Verletzungen anderer Art, wie zum Beispiel Platzwunden oder Ohren-Infektionen etc. sind nicht inbegriffen. Diese können jedoch in der Hotel-Klinik von einem der Hotelärzte behandelt werden.
Hierzu empfehlen wir den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Diese sind günstig und gelten ein Jahr.

Wir empfehlen einen 3 bis 5 mm Nassanzug. Während der Sommermonate ist auch ein Shorty ausreichend. Wer leicht friert, sollte eine Kopfhaube und / oder Eisweste mitbringen.

Markenausrüstung von Aqualung und Seeman Sub (ABC, Jackets, Anzüge, Atemregler, etc.) sind bei uns zum Kauf und zum Ausleihen erhältlich.

Das Tauchcenter verfügt zum Ausspülen der Ausrüstung über drei große Süßwasser-Auswaschbecken. Zudem kann jeder Kunde über zwei Kleiderbügel im gut durchlüfteten Nassraum verfügen, um sein Equipment im Schatten trocknen zu lassen. Für eure Füßlinge gibt es im Nassraum ebenfalls spezielle Trockenständer.

Im Vergleich zur Bleimenge der eigenen Ausrüstung im Süßwasser:
Man sollte zirka 2 kg mehr Blei als im Süßwasser mitnehmen. Da wir 12 Liter Alu-Flaschen nützen, kann man gegenüber den in Deutschland üblichen Stahltanks weitere 1 bis 2 kg hinzurechnen.

Ja, der Tauch-Computer ist bei uns immer dabei! Aus Sicherheitsgründen herrscht bei uns Computerpflicht für jeden Taucher. Wer keinen hat – kein Problem: Computer sind als Leihausrüstung erhältlich.

Leihausrüstung direkt vor Ort erhältlich. Über 100 Sets Leihausrüstung der Firmen Aqualung, Cressi und Seemann Sub. ABC, Atemregler, Jackets, Anzüge, Computer, Tauchlampen, Fotokameras, Video, etc. – eben alles, was zu einem prefekten Tauchgang gehört! Direkt vor Ort gegen eine geringe Gebühr ausleihen.

Nein. Das Tragen von Handschuhen ist in Ägypten laut Gesetz nicht erlaubt.

Unser Team ist immer für Dich da! In unserer Werkstatt wartet unser geschultes Personal regelmäßig unsere Leihausrüstungen und wir können auch für unsere Kunden (fast) alles reparieren.

Wir bieten drei verschiedene Tanks: 9 Liter, 12 Liter und 15 Liter Alu-Tanks für Pressluft und Nitrox. Die Tanks sind mit DIN-Ventilen bestückt, INT-Adapter sind auf Anfrage erhältlich.

Die Taucherlampe gehört ins Handgepäck! Bitte checke bei Flugreisen Deine Taucherlampe niemals im Reisegepäck ein. Beachte bitte die jeweiligen Bedingungen der verschiedenen Fluggesellschaften (Leuchtmittel müssen aus der Lampe herausgenommen werden).
Gute Tauchlampen können bei uns gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Ja, ein Tauchermesser darf getragen werden. Grund: Tauchermesser dienen als Werkzeug und sollten nur in Notfällen benutzt werden.

Wir haben DIN-Ventile, können aber auch INT-Anschlüsse durch Adapter bedienen. Bringt einfach mit, was ihr habt.

Wir bieten täglich verschiedene Bootsausflüge, halb- wie auch ganztags, an. Die Entferung zum Einstieg am Hafen beträgt nur wenige Minuten.
Tauchbasis Coraya: Fünfmal täglich finden Ausfahrten mit unseren zwei Speedbooten direkt ab unserem Hausriff-Steg statt.
In maximal 20 Minuten Fahrzeit werden acht verschiedene Tauchplätze angefahren, an denen exklusiv die Coraya Divers tauchen.
Zwei dieser Ausfahrten sind zeitlich mit dem Badingo Kinderclub abgestimmt, damit auch Eltern mit Kindern gemeinsame Tauchgänge unternehmen können.
Zudem pendelt unser Hausriff-Zodiac alle fünf Minuten an die Außenseiten der Bucht. So könnt ihr die ganze Vielfalt unseres wunderschönen Hausriffs ausgiebig nutzen.

Es bedarf mindestens drei Personen, damit Boots- oder Bustouren durchgeführt werden können (was aber durch die Größe der Tauchbasis fast immer gewährleistet ist).

Täglich finden für die nicht so seefesten Taucher/innen auch Ausflüge mit Minibus und Pickup zu den wunderschönen Saumriff-Tauchplätzen statt, die maximale Fahrzeit beträgt 60 Minuten.

Grundsätzlich hat die Sicherheit unserer Kunden oberste Priorität. Deshalb sind all unsere Tauchausflüge wetterabhägig und können aus Sicherheitsgründen auch ohne vorhergehende Benachrichtigung geändert oder abgesagt werden.
Alternativ bietet unser Hausriff aufgrund seiner topographischen Lage die Möglichkeit, an nahezu 365 Tagen im Jahr sichere und schöne Tauchgänge durchzuführen, was selbst in Ägypten eine Seltenheit ist.

Ein Zahlung bei uns ist bar (Euro, US Dollar, Schweizer Franken, Englische und Ägyptische Pfund) und mit  Visa- und Mastercard möglich.
Kreditkartenzahlungen erfolgen in US Dollar zzgl. einer Gebühr von 2%.

Ja, wir verleihen kleine „Action-Cams“, mit denen ihr Videos in HD-Qualität aufnehmen und Fotos machen könnt. Zusammen mit einem Rotfilter die perfekte Möglichkeit, um den Daheimgebliebenen einen Eindruck von dem zu vermitteln, was ihr hier erlebt habt.

Im Verleih-Preis von 30 Euro pro Tag ist eine SD-Speicherkarte enthalten.

Ja, bei uns muss jedes Buddy-Team eine Boje mitführen. Bei Ausflügen zum Elphinstone-Riff muss jeder Taucher eine Boje dabei haben.
Bojen können vor Ort für 2 € am Tag ausgeliehen werden.

Die Basis ist täglich geöffnet: von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Wir akzeptieren die Taucherbrevets aller anerkannten Tauchverbände ab der Scuba Diver Certification.

Zu Beginn Deines Tauchurlaubes bei uns brauchen wir einige Informationen von Dir. Das Ausfüllen der Formulare vor Ort benötigt nur einige Minuten.

Neben den Formularen benötigen wir folgende Unterlagen von Dir:
Tauchbrevet einer anerkannten Tauchorganisation, zwei Kopien Deines Reisepasses sowie ein gültiges Arztattest, das bei Personen unter 40 Jahren nicht älter als zwei Jahre, bei Personen über 40 Jahren nicht älter als ein Jahr sein darf. Gutscheine für vorausgebuchte Tauchpakete bitte auch gleich mitbringen.

Die nächste Dekompressionskammer mit fachärztlicher Betreuung befindet sich 5 Minuten entfernt, DÉCO Shagra.

Gegen eine Spende von 7 Euro wird einem Taucher die erste Druckkammerfahrt erlassen, falls kein Versicherungsschutz besteht.

JA, das ärztliche Attest darf bei Personen unter 40 Jahren nicht älter als 24 Monate, bei Personen über 40 Jahren nicht älter als 12 Monate sein. Bring Dein Attest bitte zum Einchecken mit.
Formulare findest Du im Download-Center. Ein ärztliches Attest kann auch hier vor Ort vom Hotelarzt erstellt werden.
Diese Bescheinigung ist gegen eine geringe Gebühr erhältlich

Wasser und Tee sind in der Basis erhältlich.

Bei Coraya Divers stehen klimatisierte Schulungsräume mit DVD- / Video-Geräten und jeder Menge Anschauungsmaterial für den Unterricht zur Verfügung

Na klar haben wir einen Shop! T-Shirts, Equipment, Accessoires, usw. sind hier in großer Auswahl erhältlich.

Gutscheine bitte zum Einchecken mit in das Tauchcenter bringen. Wichtig: Bei Reiseveranstaltern vorab gebuchte Gutscheine für Tauchpakete und Tauchkurse können weder erstattet noch in andere Vor-Ort-Leistungen umgerechnet werden.
Paket-Tauchgänge können (lt. Preisliste) zu Boots- oder Microbustauchgängen aufgestockt werden.

Unser Orientierungs-Tauchgang ist Pflicht für jeden Neukunden!

Er findet an unserem wunderschönen Hausriff statt.

Jede/r Taucher/in absolviert bei seinem / ihrem ersten Besuch aus Sicherheitsgründen zusammen mit einem unserer Tauchprofis einen Orientierungs-Tauchgang.
Hierbei spielen die Zertifizierung und / oder Anzahl der geloggten Tauchgänge keine Rolle.
Der Orientierungs-Tauchgang dient nicht nur der Prüfung der notwendigen Bleimenge, der Ausrüstung und der taucherischen Fähigkeiten, sondern bietet Dir die Möglichkeit unser Hausriff unter ortskundiger Führung (ohne Aufpreis für den Tauchguide) kennenzulernen.

Folgende Übungen werden von uns UW verlangt:
Wiedererlangen des Lungenautomaten. Abnehmen, Aufsetzen und Ausblasen der Maske. Tarierungskontrolle während des Tauchgangs.

Hinweis:

  • die ersten zwei Übungen finden auf der Sandfläche im Flachwasser statt.
  • Wer diese Übungen zufriedenstellend absolviert hat, kann danach an all unseren Tauchaktivitäten teilnehmen.

Wir haben eine Nitrox-Membrananlage.
EAN 32 ist für brevetierte Nitrox-Taucher ohne Aufpreis erhältlich!

Laut ägyptischem Gesetz gilt folgende Regel:
Nur Taucher mit mehr als 25 geloggten Tauchgängen dürfen eigenverantwortlich (ohne Guide) tauchen.
Taucher mit weniger als 25 geloggten Tauchgängen müssen von einem Tauchguide begleitet werden, der bei der nationalen Kammer für Tauchen und Wassersport registriert ist und dessen Genehmigung für das laufende Jahr erneuert ist.
(Bei den Coraya Divers tauchen maximal sechs Taucher pro Guide in einer Gruppe).

Der Auftrieb ist durch hohen Salzgehalt deutlich höher!
Das Rote Meer hat einen Salzgehalt von ca. 4,3 %. Im Vergleich zur Nordsee, die einen Salzgehalt von ca. 3,2%  hat, ist der Auftrieb folglich höher, was die Mitnahme von zusätzlichem Blei erfordert.

Unsere Sicherheitsstandards übertreffen die ägyptischen Anforderungen. Sie erfüllen auch die hohen deutschen Vorschriften!
Selbstverständlich ist die Basis mit Erste Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff ausgestattet.

Diese Hilfsmittel führen wir bei allen Tauchgängen mit (Boot, Microbus etc.).
Jede/r unserer Guides ist in Erster Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) geschult und zertifiziert, um im Notfall effektiv helfen zu können.
Notfallbojen sind für Elphinstone-Ausflüge Pflicht und werden auch für alle anderen Tauchgänge empfohlen. (Wir haben diese Bojen sowohl im Verleih als auch im Verkauf).

Gegen eine Spende von 7 Euro, bietet die Deko-Kammer in Marsa Alam, eine kostenlose Behandlung in der Druckkammer an. Dabei übernimmt BARO MEDICAL SHAGRA die Kosten für die erste Druckkammerfahrt. Diese Vereinbarung ist für drei Wochen gültig und gilt auch wenn in verschiedenen Tauchbasen getaucht wird.

Man schließt somit im eigentlichem Sinne keine Versicherung ab, sondern unterstützt die Kammer, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert. Diese verspricht im Gegenzug jedem Spender eine kostenlose Druckkammerbehandlung im Bedarfsfall.
Verletzungen anderer Art, wie zum Beispiel Platzwunden oder Ohren-Infektionen etc. sind nicht inbegriffen. Diese können jedoch in der Hotel-Klinik von einem der Hotelärzte behandelt werden.
Hierzu empfehlen wir den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Diese sind günstig und gelten ein Jahr.

Wir empfehlen einen 3 bis 5 mm Nassanzug. Während der Sommermonate ist auch ein Shorty ausreichend. Wer leicht friert, sollte eine Kopfhaube und / oder Eisweste mitbringen

Markenausrüstung von Aqualung und Mares (ABC, Jackets, Anzüge, Atemregler, etc.) sind bei uns zum Kauf und zum Ausleihen erhältlich.

)Das Tauchcenter verfügt zum Ausspülen der Ausrüstung über drei große Süßwasser-Auswaschbecken. Zudem kann jeder Kunde über zwei Kleiderbügel im gut durchlüfteten Nassraum verfügen, um sein Equipment im Schatten trocknen zu lassen.

Im Vergleich zur Bleimenge der eigenen Ausrüstung im Süßwasser:
Man sollte zirka 2 kg mehr Blei als im Süßwasser mitnehmen. Da wir 12 Liter Alu-Flaschen nützen, kann man gegenüber den in Deutschland üblichen Stahltanks weitere 1 bis 2 kg hinzurechnen.

Ja, der Tauch-Computer ist bei uns immer dabei! Aus Sicherheitsgründen herrscht bei uns Computerpflicht für jeden Taucher. Wer keinen hat – kein Problem: Computer sind als Leihausrüstung erhältlich.

Leihausrüstung direkt vor Ort erhältlich. Über 70 Sets Leihausrüstung der Firmen Aqualung und Mares -ABC, Atemregler, Jackets, Anzüge, Computer, Tauchlampen, Fotokameras, Video, etc. – eben alles, was zu einem perfekten Tauchgang gehört! Direkt vor Ort gegen eine geringe Gebühr ausleihen.

Nein. Das Tragen von Handschuhen ist in Ägypten laut Gesetz nicht erlaubt!

Unser Team ist immer für Dich da! In unserer Werkstatt wartet unser geschultes Personal regelmäßig unsere Leihausrüstungen und wir können auch für unsere Kunden (fast) alles reparieren.

Wir bieten drei verschiedene Tanks: 8 Liter, 12 Liter und 15 Liter Alu-Tanks für Pressluft und Nitrox. Die Tanks sind mit DIN-Ventilen bestückt, INT-Adapter sind auf Anfrage erhältlich.

Die Taucherlampe gehört ins Handgepäck! Bitte checke bei Flugreisen Deine Taucherlampe niemals im Reisegepäck ein. Beachte bitte die jeweiligen Bedingungen der verschiedenen Fluggesellschaften (Leuchtmittel müssen aus der Lampe herausgenommen werden).
Gute Tauchlampen können bei uns gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Ja, ein Tauchermesser max. 10 cm lang darf getragen werden. Grund: Tauchermesser dienen als Werkzeug und sollten nur in Notfällen benutzt werden.

)Wir haben DIN-Ventile, können aber auch INT-Anschlüsse durch Adapter bedienen. Bringt einfach mit, was ihr habt.

Wir bieten zwei Tauchplätze mit dem Tagesboot an.

Die Entfernung zum Einstieg am Hafen beträgt Ca. 15  Minuten.
Tauchbasis Coraya: Dreimal täglich finden Ausfahrten mit unseren zwei Speedbooten direkt ab unserem Hausriff statt.

In maximal 35 Minuten Fahrzeit werden zehn verschiedene Tauchplätze angefahren.
Zudem pendelt unser Hausriff-Zodiac alle fünf Minuten an die Außenseiten der Bucht. So könnt ihr die ganze Vielfalt unseres wunderschönen Hausriffs ausgiebig nutzen.

Es bedarf mindestens drei Personen, damit Boots- oder Bustouren durchgeführt werden können (was aber durch die Größe der Tauchbasis fast immer gewährleistet ist).

Täglich finden für die nicht so seefesten Taucher/innen auch Ausflüge mit Minibus und Pickup zu den wunderschönen Saumriff-Tauchplätzen statt, die maximale Fahrzeit beträgt 60 Minuten.

Grundsätzlich hat die Sicherheit unserer Kunden oberste Priorität. Deshalb sind all unsere Tauchausflüge wetterabhägig und können aus Sicherheitsgründen auch ohne vorhergehende Benachrichtigung geändert oder abgesagt werden.

Alternativ bietet unser Hausriff aufgrund seiner topographischen Lage die Möglichkeit, an nahezu 365 Tagen im Jahr sichere und schöne Tauchgänge durchzuführen, was selbst in Ägypten eine Seltenheit ist

Ein Zahlung bei uns ist bar (Euro, US Dollar, Schweizer Franken, Englische und Ägyptische Pfund) und mit  Visa- und Mastercard möglich.
Kreditkartenzahlungen erfolgen in US Dollar zzgl. einer Gebühr von 2%.

Ja, wir verleihen kleine „Action-Cams“, mit denen ihr Videos in HD-Qualität aufnehmen und Fotos machen könnt. Zusammen mit einem Rotfilter die perfekte Möglichkeit, um den Daheimgebliebenen einen Eindruck von dem zu vermitteln, was ihr hier erlebt habt.

Im Verleih-Preis von 30 Euro pro Tag ist eine SD-Speicherkarte enthalten.

.

Ja, bei uns muss jedes Buddy-Team eine Boje mitführen. Bei Ausflügen zum Elphinstone-Riff muss jeder Taucher eine Boje dabei haben.
Bojen können vor Ort für 3 € am Tag ausgeliehen werden.